Projekt Beschreibung

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine besondere Art der medizinischen Massage. Hierbei wird der Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen durch sanfte Grifftechniken angeregt.

Manuelle Lymphdrainage

Sanfte, fließende Bewegungen wirken entschlackend und entstauend. Dabei wird der Lymphfluss angeregt und Stoffwechselstörungen im Bindegewebe behoben.

Die manuelle Lymphdrainage ist ein Bestandteil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) zur Behandlung von Lymph- und Lipödem-Patienten. Die Behandlung wirkt schmerzlindernd und gesundheitsfördernd nach Operationen, Unfällen sowie bei nervlich bedingten Störungen.

Betroffene Körperregionen

Oftmals sind Arme oder die Beine betroffen. Jedoch können auch der Rumpf, der Hals- und Kopfbereich oder der Genitalbereich von einem Lymphödem betroffen sein.

Wann ist eine Lymphdrainage hilfreich?

Die Lymphdrainage hilft immer dann, wenn sich Lymphflüssigkeit im Gewebe sammelt und deshalb beispielsweise ein Arm oder Bein anschwillt. Der Lymphabfluss kann nach einem operativen Eingriff beschädigt sein, wenn der Einschnitt die Lymphbahnen durchtrennt hat.

Auch bei Menschen, die an einem Lipolymphödem leiden, sind die sanften Handgriffe rentabel. Die am häufigsten angeborene Krankheit geht mit vermehrten Fetteinlagerungen in den Beinen einher, weshalb sich auch Lymphe staut. Hier kommt die Lymphdrainage zum Beispiel nach Sportverletzungen oder bei einer Venenschwäche infrage.

JETZT TERMIN BUCHEN

K-Tape Anlage

K-Tape ist ein elastisches Band mit einer Klebeschicht. Dadurch, dass das Tape dieselbe Elastizität und Dicke hat wie die menschliche Haut, passt sich das Tape sehr gut an die natürlichen Bewegungen des Körpers an. Das Tape bleibt vier bis sieben Tage auf der Haut kleben und ist wasserfest.

Es wird bei allerlei Beschwerden und Verletzungen angewandt. Der körpereigene Heilungsprozess wird gefördert, indem es Stabilität und Unterstützung bietet, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Deswegen wird das therapeutische Tapen oftmals als ergänzende Behandlungsmethode benutzt.

Wie wirkt K-Tape?

Beim Anbringen des K-Tapes werden die Muskeln und Gelenke in gedehnte Positionen gebracht, nachfolgend wird das Tape auf die Haut geklebt. So behält der Körper seine vollständige Bewegungsfreiheit.

JETZT TERMIN BUCHEN
0%
WOHLFÜHLEN

Buchen Sie noch heute Ihren Termin und profitieren Sie vom Erholungswert

Gönnen Sie sich etwas Gutes. Sie verdienen es!

Therapeutische Lymphdrainage | 45 min
Therapeutische K-Tape Anlage
Geschenkgutscheine entdecken